worte sind werte

Ich setze Zeichen und Interventionen 
auf folgenden Feldern:

Texte...

haben Adressaten, denn sie sollen verbinden, deshalb müssen sie auf Zielgruppen passen.

Ihre „Passung“ bestimmt auch über ihre Wirkung.

Worte...

sind Bedeutungsträger; sie sind im Gebrauch zu unterscheiden von Begriffen.

Je nach Kontext variiert die (Be)Deutung und damit auch der Wert.

Zeichen...

sind z.B. Buchstaben, aber auch Bilder, Muster, Piktogramme oder Logos.

„Zeichen“ haben Geschichte und brauchen Geschichte; die sollte stimmig sein, dann wirkt die Symbolik auch.

Ideen...

brauchen Raum und der setzt Randbedingungen voraus.

Ich kann z.B. Ihr inspirativer Sparringspartner sein beim Erzeugen von Ideen, denn Kreativität zeichnet mich aus.

Konzepte...

stellen einen „roten Faden“ für Aktionen dar und wirken orientierend für Handlung.

Ich erfasse (vgl. „concipere“) und analysiere Zusammen-
hänge sehr gut – das und mehr kann ich Ihnen anbieten.

Projekte...

sind komplex, befristet und scheitern häufig wg „schlechter Kommunikation“.

Ich kann Ihr Projekt unter dem kommunikativen Aspekt unter die Lupe nehmen bzw. begleiten.

Identität...

ist das, was eine Organisation (System) auszeichnet, den Unterschied macht. Identität steht im Zusammenhang mit „Eigen-Wert".

Den heraus zu arbeiten ist nicht immer einfach, jedoch lohnenswert.

Organisation...

wird häufig synonym mit Unternehmen verwandt. Ich sehe beides als lernendes und lebendes System. Das hat Konsequenzen für Führung und Management – also auch für Sprache.

Ich moderiere Organisation  mit Technologie-Konzept.

Strategie...

ist das Kursbuch eines Unternehmens, denn dort steht, wo die Reise hingehen soll.

Hier finden sich Ziele, jedoch auch Werte – denn die sind die Basis jeden Handelns. Deshalb lohnt es, sie zu kennen und zu pflegen.